Ihre Eintragung in das Transparenzregister

Jetzt einfach & schnell erledigen!

Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut oder schreiben Sie an info@kerberos-compliance.com.

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.

Vielen Dank. Ein Mitarbeiter wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

In Eile? Rufen Sie uns direkt an!

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen werktags von 09:00 - 17:30 zur Verfügung.

+49 221 650 88 92 – 0

Bis zum 30.06.2022 haben GmbHs, UGs, Partnerschaften und Genossenschaften noch Zeit, ihre wirtschaftlich Berechtigten in das Transparenzregister einzutragen. Diese Verpflichtung besteht seit der Umstellung des Transparenzregisters auf ein sogenanntes „Vollregister“.

Der Unterschied: War es vorher ausreichend, wenn man Angaben zu wirtschaftlich Berechtigten schon in anderen Registern – z.B. dem Handelsregister – hinterlegt hatte, ist es dies nun nicht mehr.

Kerberos unterstützt Sie bei Ihrer Eintragung. Wir geben Ihnen praktische Anwendertipps an die Hand oder übernehmen die Eintragung gleich ganz für Sie.

Wofür wird das Transparenzregister benötigt?

Durch das Transparenzregister soll ersichtlich sein, welche Personen hinter einem Unternehmen stehen und dieses kontrollieren. So soll das Register dazu dienen, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu verhindern. In das Transparenzregister sind alle sogenannten „wirtschaftlich Berechtigten“ von Unternehmen (z.B. GmbH, AG, OHG, KG und GmbH & Co. KG) einzutragen. Jedoch gelten für unterschiedliche Unternehmensformen auch unterschiedliche Fristen.

Welche Unterstützung bietet Kerberos Compliance?

Kerberos übernimmt die Eintragung in das Transparenzregister für Sie vollständig oder stellt Ihnen eine Videoanleitung zur Verfügung, in der Sie erfahren, wie Sie Ihren Transparenzregistereintrag vornehmen müssen.